Schule in Europa

Schule in Europa

„Blackout-Poetry“ zur Heimat – Otto-Burrmeister-Realschüler gewinnen Landessiegerpreis im 68. NRW-Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“

17.06.2021

Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klasse der Otto-Burrmeister-Schule mit ihrer Lehrerin Monika Garrelt-Wutschka freuen sich über ihren Landessiegerpreis im Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“, den sie in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern und Frau Alexandra Skific von ihrer Partnerschule aus Pula/Kroatien erhalten haben.

In der Wettbewerbsarbeit zum Thema „Blackout-Poetry“ haben sich die Jugendlichen künstlerisch und sprachlich mit dem Thema „Heimat“ auseinandergesetzt und einen „poe-Tisch“ mit Motiven aus Bücherseiten und Zeitungsartikeln gestaltet.

Nefiye, Florian und Derya mit dem Album voll von deutschen und kroatischen “Poetries”
Unser “poe-Tisch” mit dem “Poeten” aus Kroatien

Zum 68. Mal wurden im internationalen Schülerwettbewerbs „Begegnung mit Osteuropa“ 50 Landessiegerinnen und Landessieger aus Nordrhein-Westfalen sowie aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa ausgezeichnet. Der Wettbewerb wird jährlich vom Land Nordrhein-Westfalen durchgeführt und soll das Wissen über die Lebensweisen der Menschen in Osteuropa erweitern und so das Miteinander in Europa stärken. Unter dem Jahresmotto „Traumhaftes Europa“ haben länderübergreifend insgesamt 3.400 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teilgenommen.

Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern zu ihrem Erfolg: „Trotz einer weltweiten Pandemie haben die Jugendlichen engagiert unsere Projekteinladung angenommen und ihre Visionen in über 1.400 Beiträgen umgesetzt. Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und aller Schulformen haben sich auf kreative Art und Weise auf den Weg von Westen nach Osten und von Osten nach Westen gemacht, dabei die eigene Heimat wieder oder neu entdeckt und waren offen für die Begegnungen, die eine solche Reise immer mit sich bringt.“

(zitiert aus der Presseerklärung der Bezirksregierung Münster)

Kreativ in der Krise – Unser europäisches Projekt im Distanzunterricht 2021

30.05.2021

Im Rahmen des 68. Europäischen Wettbewerbs mit dem Thema “Digital EU- and you?” haben viele engagierte Schülerinnen und Schüler aus den 5., 9. und 10. Klassen über eTwinning mit Schulen in Kroatien, Serbien und Lettland ein umfangreiches Online-Projekt durchgeführt. Unsere digitale Begegnung konnte wegen der unterschiedlichen Schulsituation in Lettland, Serbien, Kroatien und Deutschland während der Corona-Pandemie (noch) nicht so lebendig gestaltet werden, wie es bei eTwinning erwünscht ist. Einen der Geldpreise haben wir daher nicht gewonnen – aber dafür haben wir viel an Erfahrung, Anregungen und Einblicke in die Lebenswelt anderer Jugendlicher in der Corona-Zeit gewonnen! Die Zusammenarbeit hat allen Teilnehmern viel gebracht – gerne entwickeln wir den Kontakt weiter! In diesem interaktiven Bild sind die verschiedenen Beiträgen zum Anklicken gesammelt:  https://t1p.de/8bpk

Fahrten nach Brüssel und Paris

-Corona-bedingt konnte die für 2020 geplante Fahrt leider nicht stattfinden. Die WP-Kurse Französisch bieten aber regelmäßig im Wechsel Fahrten nach Paris oder Brüssel an.

Berichte vom Besuch in Brüssel 2018:

Kurztrip London

In unregelmäßigen Abständen haben die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10 Klassen die Gelegenheit, ihre bisher erlangten Englischkenntnisse praktisch anzuwenden: Unsere Schule bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an einer Wochenend-Studienfahrt nach London teilzunehmen.

Projekte mit Osteuropa

Regelmäßig beteiligen sich Kleingruppen oder ganze Klassen am Landeswettbewerb “Begegnung mit Osteuropa” (https://www.bezreg-muenster.de/de/schuelerwettbewerb/index.html).

Wir haben mit verschiedenen Projekten schon mehrere Sieger- und Landessiegerpreise bekommen und durch die Teilnahme an diesem Wettbewerb interessante Kontakte zu Jugendlichen und ihren Betreuern an Schulen in Kroatien, Ungarn und Polen knüpfen können.

Aktuell: https://obrs.de/fachbereiche/__trashed/ https://obrs.de/fachbereiche/kunst/

eBook

Aus den Wettbewerbs-Kontakten mit Osteuropa haben wir ein größeres Netzwerk entwickelt und in der Zeit der corona-bedingten Schulschließung begonnen, gemeinsam ein eBook „Corona-Krise 2020: vernetzt – nicht allein“ zu gestalten. Alle SchülerInnen und ihre jungen Freunde und Verwandten aus dem Ausland sind herzlich eingeladen, mitzumachen! Mehr hier: https://read.bookcreator.com/zHmXzWh5hqSvhSKuZzIF498iOxN2/a2r3L1v-QA6M7jccQ1mHeQ Das Projekt wird fortgeführt!