Biologie

Biologie

Grundlegendes:

Der Beitrag der Biologie liegt in der Auseinandersetzung mit dem Lebendigen. Das Fach Biologie beschäftigt sich mit Lebewesen, also mit Tieren, Pflanzen und dem Menschen. Mit Hilfe biologischer Fragestellungen wird Schülerinnen und Schülern die wechselseitige Abhängigkeit von Mensch und Umwelt bewusst. Der Unterricht eröffnet ihnen außerdem Einblicke in Bau und Funktion des eigenen Körpers und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitserziehung und Lebensplanung. Auch im Bereich der Nahrungsversorgung und Medizin nimmt das Fach eine zentrale Bedeutung ein.

Der Biologieunterricht an der Otto-Burrmeister-Realschule soll zunehmend durch experimentelles Arbeiten im Unterricht geprägt sein. Erfreulicherweise konnten fünf verschiedene Experimentiersätze mit jeweils 14 Experimentierkästen der Firma MEKRUPHY GmbH angeschafft werden. Themen wie „Sehen und Hören“, „Haut und Haare“, „Auge“, „Ohr“ und „Pflanzen“ bieten Möglichkeiten mit Hilfe von Experimenten biologische Beobachtungen zu machen und deren Zusammenhänge zu erkennen. Je nach Altersstufe kommen unterschiedliche Experimente und vielfältige Arbeitsmethoden zum Einsatz.

ganzes Dokument lesen …

Berichte:

Auf großer Klimaexpedition

Im Rahmen der Schülerakademie „Klimaschutz schafft Zukunft“ der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) war am 30. November 2020 der Diplom-Biologe Martin Holger Voigt von der Geoscopia-Umweltbildung zu Gast in der Otto-Burrmeister-Realschule (OBRS) Recklinghausen. Herr Voigt führte die Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG „Grüner Otto“ und den Biologie-Kurs der Jahrgangsstufe 8 während des Projekttags mit Witz und Fachwissen durch die „Germanwatch-Klimaexpedition“. Die Klimaexpedition wird von Atmosfair in Kooperation mit Germanwatch e.V. finanziert und ließ die Schülerinnen und Schüler anhand von aktuellen und früheren Satellitenbildern eine ganz besondere Reise um die Welt erleben. So wurden die Ursachen und Folgen des Klimawandels für die Zuhörer unmittelbar erfahrbar. Themenschwerpunkte des Fachvortrags waren aber auch die Auswirkungen des sich global ändernden Ernährungsverhaltens sowie des weltweiten Rohstoffhungers. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klimaexpedition haben dabei Hintergründe und Zusammenhänge erarbeitet und diskutierten mit reger Beteiligung über regionale und überregionale Handlungsmöglichkeiten. Die beteiligten Schülerinnen und Schüler der Otto-Burrmeister-Realschule, die erst Anfang 2020 wieder als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet wurde, werden in einem virtuellen Austauschtreffen Mitte Dezember mit der NUA gemeinsam Projektideen entwickeln, wie Mitschülerinnen und Mitschüler nachhaltig für mehr Klimaschutz begeistert werden können.


Text und Foto: Hansjörg Rommel

Kursfahrt nach Sylt

Höhepunkte der diesjährigen Kursfahrt nach Sylt mit Frau Wizenty vom 23. – 27.Juni 2019 waren die Inselrundfahrt, eine Wattwanderung, Strandaufenthalte und eine Schifffahrt zur Hallig Hooge und zu den Seehundsbänken.

“Vom Mittelmeer zum Nordkap”

Während der Projekttage 2018 haben Schülerinnen und Schüler um Herrn Makyolczik im Projekt “Vom Mittelmeer zum Nordkap” unterschiedliche Lebensräume und Pflanzen Europas erkundet und eine tolle Präsentation für das Sommerfest gestaltet: