Schule im Stadtleben

Schule im Stadtleben

Die Otto-Burrmeister-Realschule ist eine Schule im Herzen der Hillerheide. Wir verstehen uns als lebendige Schule mit neuen Ideen für das Zusammenleben im Quartier, pflegfen die Zusammenarbeit mit dem nahen Jugendzentrum und beteiligen uns an Aktionen des Quartiermanagements.

Auch 2019 beteiligte sich die OBRS an der Aktion “Lebendiger Adventkalender Hillerheide” und gestaltete die Öffnung des 13.Adventfensters

Adventsmarkt Hillerheide: Auch die OBRS macht Lust auf Weihnachten

Zum ersten Mal lud das Quartiersmanagement Hillerheide auf dem Gertrudisplatz am 06.12.2019 zu einem gemütlichen Adventsmarkt für die ganze Familie ein. Mit einem kleinen Bühnenprogramm und weihnachtlichen Verkaufsständen, die sich mit duftenden Leckereien, allerlei Selbstgemachtem und kreativen Mitmach-Aktionen um den großen Weihnachtsbaum tummelten, lockte der Adventsmarkt in der Zeit von 16-19 Uhr zahlreiche große und kleine BesucherInnen an.

Trotz klirrender Kälte, Regen und Sturm konnte sich der Nikolaus dieses Spektakel nicht entgehen lassen- aber auch die OBRS durfte natürlich nicht fehlen.  Der beliebte Stand der Nähkästchen-AG, selbst gebackene Plätzen aus unserer Koch-AG sowie die musikalische Begleitung der OBRS Gitarren-AG untermalten die besinnliche Atmosphäre des Adventsmarktes und machten große Vorfreude auf das kommende Weihnachtsfest.

Wir danken allen Schülerinnen und Schülern, aber auch Frau Chuchollek und Herrn Nickel für Ihre engagierte Mithilfe!

Siegerehrung im Wettbewerb “Stadtradeln” in Recklinghausen

Vom 31.8. bis 0.09.19 fand in Recklinghausen die Aktion “STADTRADELN” statt – ” eine super Kampagne des Klima-Bündnisses zur Fahrradförderung und zum Klimaschutz”, meinte Herr Schwiwinsky und hat ein OBRS-Team auf die Räder gestellt. Heute erhielten die 3 Radler mit den meisten gefahrenen Kilometern ihre Urkunden und Preise:


Super! Wir gratulieren Fabian in Vertretung seiner Schwester Oliwia, Achmed und Pascal, aber auch allen anderen Teilnehmern zu ihrer Leistung und danken für das Engagement!

 “Kostbare Erde” – Präsentation unserer Projekte auf dem Holzmarkt in Recklinghausen

Vom 3. – 5.Juli 2019 standen die Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 6 – 9 unter dem Motto “Kostbare Erde”.

Eine Arbeitsgruppe hatte in wochenlanger Vorarbeit eine Präsentation der Ergebnisse auf dem Holzmarkt am Samstag, 6.Juli, geplant und vorbereitet.

Dank der Sponsoren Sparkasse Vest Recklinghausen, Autohaus KIA (Ensar Kurt) und REWE Engelhardt, des Quartiersmanagements Hillerheide, Eventking, des ImkersHerrn Neuhaus, des Bildungsreferenten Herrn Gollmann sowie tatkräftiger Eltern und SchülerInnen konnte ein tolles Programm auf die Beine gestellt werden, das noch viel mehr Besucher verdient hätte.
Auf der Bühne führte Ben Hilker durch das Programm mit den Reden der stellvertretenden Bürgermeisterin Frau Bergmaier, Herrn Hardt als Vorsitzendem des BUND und Herrn Trzecinski sowie den gelungenen Auftritten der Trash Drummer, der Gitarren-AG, des Chores und Song-Projekts von Frau Blume und kleinen Theaterstücken. An den Ständen konnte man sich in vielfältiger Weise informieren – zum Beispiel über Klimaschutz und Klimawandel, Ressourcenschonung, Bienen und andere Insekten und ewige Herbarien, gedruckte Naturmotive, Stofftaschen, Modelle einer „Zukunftsstadt“ und noch viel mehr entdecken.  

3.Frühlingsfest Hillerheide

Am Freitag, 24.Mai 2019 war die OBRS auf dem Gertrudisplatz gut vertreten. Der Chor, die Gitarren AG und die Trash Drummer Band übernahmen die musikalische Gestaltung und am Stand der OBRS gab es Schautafeln der Kriegsgräberfürsorge zum 1.Weltkrieg sowie Arbeiten der Zehntklässler zu Zwangsarbeitern und Opfern des Nazionalsozialismus
aus dem Stadtteil Hillerheide. Herr Hardt brachte einen Bienen-Fachmann mit.