Klassen 5 - Homepage der Otto-Burrmeister-Realschule Recklinghausen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Klassen 5

Schulleben

"Gemeinsam zum Ziel" – Projekttag der Klassen 5


Die OBRS nimmt als eine von 19 Schulen in NRW am Projekt "Lebenswelten aktiv gestalten" teil, das die Förderung der Persönlichkeit aller SchülerInnen der 5./6. Klassen zum Ziel hat. Projektziele sind zum Beispiel Selbtbewusstsein, Durchhaltevermögen und Lernbereitschaft. Zu Beginn stehen die Stärkung der Klassengemeinschaft und das Fördern sozialer Fähigkeiten.

Auf dem Sportplatz der ETG gab es dazu Sport, Spaß und mehrere Aufgaben, die nur gemeinsam gelöst werden konnten.
Am Ende stand der Erfolg, auf dem Weg dahin waren diverse Gespräche notwendig, um die Strategie nach Misserfolgen zu verbessern oder zu verändern.

Zwei Trainer/innen vom Bildungszentrum des Handels, das Projektträger ist, haben die Klassen kompetent begleitet.



"Lebenswelten aktiv gestalten" ist ein Projekt vom Bildungszentrum des Handels e.V. mit finanzieller Unter­stützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds, gefördert von der RAG-Stiftung und der Stiftung Mercator.Mehr Informationen zum Projekt unter https://www.lebenswelten-aktiv-gestalten.de/


______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Lesen macht Spaß!

Am 28.06.2017 besuchte die Klasse 5b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Wielage-Felling und der Praktikantin Frau Friesen die Kinder-und Jugendbücherei in der Innenstadt.
Die Schülerinnen und Schüler erfuhren etwas über den Sommerleseclub, sie wählten begeistert die coolsten Buchcover aus, hörten sich die unterschiedlichsten Klappentexte an und wählten die interessantesten Titel aus. Dann stöberten sie in den Rubriken von Abenteuerbüchern, Gruselgeschichten, Lustigem oder Fantasie. Aber auch die Fußballfans fanden in der Abteilung Sachbücher spannende Schmöker. Während des Stöberns bearbeiteten die Bibliothekarinnen fleißig die mitgebrachten Ausweisanträge, sodass alle Schülerinnen und Schüler die ausgewählten Bücher direkt mitnehmen konnten. Einige Kinder sind so infiziert, dass sie sich auch direkt für den Sommerleseclub anmeldeten und die entsprechenden Bücher, die für den Sommerleseclub vorgeschlagen sind, mitnehmen konnten. Dann ging es, mit den Büchern im Rucksack, wieder zu Fuß zurück zur Schule, zur Stärkung ein leckeres Eis auf die Hand und los ging es zur OBRS.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Berichte aus den ehemaligen Klassen 5 aus dem Schuljahr 2015/16:

Im Rahmen des Projekts „Lebenswelten aktiv gestalten“ besuchten die Klassen 5a, 5b und 5c vor den Sommerferien den Naturerlebnisgarten in Herten.  

Bei einem Spaziergang durch das Gelände sammelten die Schüler Wildkräuter zur späteren Verarbeitung. Sie lernten so die Pflanzenarten kennen und zu unterscheiden. Zwischendurch „tobten“ sie im Kletterspielplatz. Zum Abschluss wurde der gemeinsam zubereitete Kräuterquark neben Möhren, Gurken und Brot verzehrt. Es war ein gelungener Ausflug.





____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Klassenausflug der Klasse 5c zum Schauspiel „Alice im Wunderland“ am 10.06.2016



Am Freitag, den 10.06.16 fuhren wir, die Klasse 5c, zur Hiberniaschule nach Herne. Wir waren eingeladen, uns das Theaterstück „Alice im Wunderland“ anzuschauen. Als wir an der Schule ankamen waren wir erstaunt! Eine Riesenschule! Vom Kindergarten bis zur Oberstufe – alles vertreten. Überall rannten Schüler herum – es war gerade Pause. Als es dann mit dem Theaterstück losging gingen wir in die Aula. Dort waren viele Kinder und viel Trubel. Dann ging das Licht aus und es fing an. Es war sehr spannend und lustig! Die Schüler der 8. Klasse haben sehr gut geschauspielert. Am Ende machten wir noch ein Gruppenfoto mit „Alice“. Dann fuhren wir mit dem Bus zu unserer Schule zurück. Auf jeden Fall hat es allen gut gefallen!
(von Shpresim und Lukas)


Der Ausflug nach Herne war sehr schön, weil das Theaterstück spannend war. Wir haben das Theaterstück „Alice im Wunderland“ besucht. Wir sind so gegen 9.30 Uhr angekommen und hatten erst mal 15 Minuten Pause. Die Schule, in der wir das Theaterstück besucht haben war sehr groß. Es war lustig, als der weiße Hase über die Bühne gerannt ist. Die Kostüme waren sehr bunt. Generell war das Theaterstück sehr schön und es hat uns sehr gut gefallen.
(von Merve und Lara)


Am 10.06.2016 war die Klasse 5c in der Hiberniaschule zu Gast. Angekommen an der Schule sah man einen wunderschönen Hof. Wir haben dann alle Taschen eingeschlossen und gingen anschließend in die Aula. Dort waren schon zwei Stuhlreihen für uns reserviert. Dann ging es los. Übrigens – das Theaterstück hieß „Alice im Wunderland“. In dem Stück haben ein Hase, Alice, ein König, eine Königin, Zwillinge und noch viele weitere Gestalten mitgespielt. Das Stück war in zwei Teile geteilt. Der erste Teil ging ca. 45 min. dann hatten wir Pause. In der Zeit haben alle etwas gespielt. Nach der Pause ging es weiter. Noch ca. 30 min. dann war es vorbei. Es war sehr cool und sehr lustig Und die Kostüme waren auch cool.
(von Agnes, Amy und Derya)







___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Projekt: Aus Sahne Butter herstellen

Die Klasse 5c hat mit Frau Giera-Schilling ausprobiert, wie man aus Sahne Butter herstellen kann. Die Bilder unten zeigen: Es klappt - und es schmeckt!!  

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü